In Koblenz leisten 11 Freiwillige Feuerwehren, in denen annähernd 300 Bürger aktiv und ehrenamtlich mitarbeiten, einen unentbehrlichen Dienst für die Sicherheit. Darüber hinaus gibt es noch eine Feuerwehrkapelle. Freiwillige Feuerwehren in Koblenz sind nach wie vor im besten Sinne des Wortes Bürgerinitiativen. In ihrer personellen Zusammensetzung sind sie Abbild der sozialen Bevölkerungsstruktur ihres Einsatzgebietes. In den Wehren wirken Bürger aller Berufe mit, verbunden in der Motivation, dem Allgemeinwohl durch praktizierten Bürgersinn und Bürgermut zu dienen.  Die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr sind in Koblenz ein unverzichtbarer Bestandteil einer zeitgemäßen Gefahrenabwehr. Sie unterstützen die Berufsfeuerwehr bei deren Aufgaben. In diesem Rahmen werden die Freiwilligen Feuerwehren vor allem zu Bekämpfung von Schadensfeuern und für Aufgaben in der Technischen Hilfeleistung sowie im Hochwassereinsatz und im Gefahrstoffbereich eingesetzt.

Der Ausrückebereich der Freiwilligen Feuerwehr Rübenach umfasst das Ortsgebiet der Stadtteile Rübenach, Güls, Bubenheim und Metternich. Dazu kommen Abschnitte der Bundesautobahnen 48 und 61 sowie einen Teilbereich des Flugplatzes Koblenz-Winningen. Im Einsatzgebiet liegen auch Waldgebiete sowie die Erprobungsstelle der Bundeswehr. Bei Bedarf kommt die FF Rübenach auch im gesamten Stadtgebiet zum Einsatz. Alle 7 Wochen besteht eine 7-Tage-Bereitschaft zur Nachbesetzung der BF-Wache bei größeren Einsätzen. Die Freiwilligen Feuerwehren in Koblenz stellen den zweiten Abmarsch und werden ab der Alarmstufe 2 rund um die Uhr von der Integrierten Leitstelle Koblenz alarmiert.

Die Alarmierung erfolgt ausschließlich über Funkmeldeempfänger, Sirenen gibt es in Koblenz nicht mehr. Die Rübenacher Feuerwehr wird grundsätzlich zusammen mit den Einheiten Güls und Bubenheim alarmiert, so ist dann immer ein kompletter Löschzug verfügbar.

Foto: digitaler Funkmeldeempfänger der Fa. EuroBOS FME EuroBOS Zeus

Neben der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung gehören Brandsicherheitswachen im Stadttheater und Bereitschaften bei Großveranstaltungen wie z.B. Rhein in Flammen zu den Aufgaben.

Auch im kulturellen Bereich und der Vereinstätigkeit im Stadtteil Rübenach ist die Feuerwehr nicht wegzudenken, sie unterstützt andere Ortsvereine bei Karneval, Fronleichnam, Schützenfest, Kirmes und St. Martin.