Was, wenn ein Angehöriger einen Schlaganfall erleidet oder es in der Wohnung des Nachbarn brennt? Was, wenn auf offener Straße eine Frau von ihrem Ehemann brutal zusammengeschlagen wird? Man wählt den Notruf, immer in der Gewissheit, dass am anderen Ende der Leitung jemand sitzt, der sofort Hilfe schickt.

Zuletzt sahen sich die herbeieilenden Einsatzkräfte immer häufiger Beleidigungen und körperlicher Gewalt ausgesetzt. Sei es bei der Aufnahme eines Verkehrsunfalls, bei Löscharbeiten oder bei der Versorgung von Verletzten. Die Motivation der Angreifer ist fast nie nachvollziehbar und lässt die Betroffenen fassungslos zurück.

Die Einsatz- und Rettungskräfte, die ihre Tätigkeit als Berufung verstehen, werden gebraucht. Tagtäglich und rund um die Uhr. Mit einer gemeinsamen Kampagne möchten Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste des Landes Rheinland-Pfalz der Öffentlichkeit bewusst machen: Wir sind IMMERDA! (Link zum Film)

Kategorien: Allgemeines